Dennis Deep

  • twitter
  • instagram
  • hunqz

Sex, Sinnlichkeit und Performance Kunst biete ich als Dienstleistung.

Ich will Interesse wecken. Phantasien erzeugen, ausleben und genießen. Menschen glücklich machen.

Gelegentlich blogge ich zu Sex, Arbeit, Sexarbeit - oder was ich sonst so bloggen möchte. Mal auf Englisch und mal auf Deutsch: blog.dennisdeep.de

Eine kinky Session, ein schüchternes “ich will mal ausprobieren”, Abendbegleitung, eine gemeinsame Übernachtung oder auch Filmproduktion - all das biete ich an.

Für guten Sex braucht es gegenseitiges Vertrauen - was bedeutet, dass die zweite oder dritte Session meist noch geiler wird, als die erste. Wer sich kennt, kann sich besser aufeinander einstellen.

Wie kann so eine Session denn aussehen?

Mal ausprobieren

Wer schüchtern ist, wenig oder gar keine Erfahrung hat oder aus sonstigen Gründen viele Fragen hat, ist herzlich willkommen. Wir können es so langsam angehen lassen, wie es dir recht ist. Und wenn es nur kuscheln und reden ist, ist das auch voll okay.
Insbesondere in der schwulen Szene gibt es oft harten Sex, aber wenig Zuneigung oder Zärtlichkeiten. Das biete ich euch gerne.

Kinky Session

Ich mag kinky BDSM Sessions und Rollenspiele. Hierfür besonders wichtig ist, vorher Grenzen zu klären.
Ich bin Switch: Spanking, CBT, Reizstrom, Edging, Gagging, Blind-folding, Bondage, Breathcontrol … mag ich sowohl als Sub wie auch als Dom. Vieles davon nur in Studios oder in Begleitung mindestens einer Dritten Person. Wer seine Grenzen testen möchte oder an mir testen mag, ist herzlich willkommen. Angehende Tops lehre ich gerne auch an, wobei ich keine BDSM Workshops gebe, aber gerne sehr gute Leute und Workshops vermittle.

Abendbegleitung

Wer gerne mehr Zeit mit mir verbringen möchte, kann meinen Service auch für einen ganzen Abend buchen. Die meisten Menschen empfinden mich als angenehmen Gesprächspartner, der sich in sehr unterschiedlichen Umgebungen angemessen zu benehmen weiß. Gerne bin ich die Begleitung für die Oper, schicke Restaurants oder im Techno-Club.

Übernachtung

Für die ganz Verzückten, können wir auch die ganze Nacht gemeinsame verbringen - dann gibt es auch genug Zeit für ein schönes Abendessen, Kinky- oder Kuschelsex und den Club.

Ich arbeite mit Terminen auf Anfrage. Manchmal gehen auch spontane Treffen mit mindestens 2 Stunden Vorlauf.

Honorar

Die erste Stunde: 150€
Jede weitere Stunde: 100€
Übernachtung (20.00 bis 9.00 Uhr): 500€
Ganzer Tag (24 Stunden): 1000€

Ggf. zzgl. Kosten für Studio, Hotel, Reisen und Verpflegung.

Unter einer Stunde gibt es bei mir keine Session.


Möglichst konkrete Anfragen, erleichtern die Kontaktaufnahme und Terminabsprache enorm. Wer ein Date mit mir möchte, möge mir ein paar Dinge beantworten:

Wann?

Heute? Morgen? In zwei Wochen? Welche Uhrzeit? Wie lange?

Was?

Was wollt ihr? Auf einen Getränk treffen oder Sex? Wenn Sex, welche Praktiken? Welche Vorlieben? Rollenspiele? Wollt ihr mich dominieren oder dominiert werden? Habt ihr Wünsche, was ich anziehen soll?

Wo?

Im Hotel oder Studio? Bei euch? Bei mir?

Wer?

Wie wollt ihr angesprochen werden? Das muss nicht der Name aus dem Ausweis sein.

Datenschutz

Diese Website ist statisch. Sie erhebt und verarbeitet keinerlei Daten und setzt keine Cookies.